Eigentlich wollte ein 25-jähriger Marktleuthener in der Nacht auf Samstag nur nach Hause gehen.
Als er in der Bahnhofstraße in Marktleuthen im Kreis Wunsiedel an einer Party vorbeilief, pöbelte ihn ein 19-jähriger Partygast grundlos an.

Nach einem kurzen Streitgespräch schlug der Wüterich einfach auf den Passanten ein. Der Marktleuthener hat nun ein blaues Auge, eine Schwellung sowie Hautabschürfungen an der Stirn.

Im Rahmen der Anzeigenaufnahme entschuldigte sich der Schläger zumindest. Ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung wurde dennoch eingeleitet.