Ein ganzes Büschel Haare wurde einer 54-jährigen Selberin am Donnerstagabend bei einem Streit ausgerissen. Das berichtet die Polizei. Die Täterin, eine 65-jährige Rentnerin aus Selb, war nicht zimperlich und verursachte bei ihrem Opfer eine kahle Stelle am Hinterkopf mit einer Einblutung. Nun sieht die Frau einer Anzeige und womöglich auch Schadensersatzforderungen entgegen.