Ein 19 Jahre alter Autofahrer hat am Sonntagnachmittag einen Unfall bei Tröstau verursacht, teilte die Polizei mit. Der junge Mann aus Himmelkron war auf der B303 von Tröstau in Richtung Bayreuth unterwegs. Kurz nach der Abzweigung Nagel hat er ein Fahrzeug überholt.

Da er seine Geschwindigkeit nicht der regennassen Fahrbahn anpasste, geriet er anschließend mit seinem Fahrzeug ins Schleudern. Er stieß gegen das entgegenkommende Auto eines 47-Jährigen. Daraufhin kam der Himmelkroner nach links von der Fahrbahn ab und beschädigte einen Leitpfosten.

Beide Männer blieben unverletzt, ihre Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von 5000 Euro.