Am Dienstagmittag wurde eine 65-jährige Rollerfahrerin bei einem Unfall im Landkreis Wunsiedel schwer verletzt.

Wie die Polizei mitteilt, war die Frau gegen 12.15 Uhr auf der B303 unterwegs. Zwischen den Ausfahrten Mak-West und Mak-Mitte fuhr sie in Richtung Arzberg. In einer leichten Rechtskurve wurde sie von einem Sattelzug überholt, den ein 30-jähriger Berufskraftfahrer steuerte. Beim Wiedereinscheren wurde die Zweiradfahrerin vom Auflieger gestreift, wodurch sie zu Sturz kam und schwer verletzt wurde.

Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde sie mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Bayreuth geflogen. Der Lkw-Fahrer erlitt einen Schock und musste auch ärztlich behandelt werden. Zur Unfallaufnahme war die zuständige Staatsanwältin vor Ort, die die Hinzuziehung eines Unfallgutachters veranlasste.

Der Sachschaden wird mit 700 Euro beziffert. Währen der Unfallaufnahme war die Bundesstraße für mehrere Stunden total gesperrt, die örtlichen Umleitungen wurden von der Feuerwehr Marktredwitz organisiert. Die Polizei Marktredwitz leitete ein Ermittlungsverfahren gegen den Lkw-Fahrer wegen Fahrlässiger Körperverletzung ein.