In der Nacht zum Dienstag haben sich bisher unbekannte Täter auf einem Parkplatz der A 3 am Tank einer Sattelzugmaschine zu schaffen gemacht und etwa 300 Liter Diesel abgezapft.

Ein bulgarischer Fernfahrer hatte seine Ruhezeit auf dem Parkplatz "Fronberg Süd", der sich zwischen den Anschlussstellen Wertheim/Lengfurt und Helmstadt befindet, gemacht - gegen 23 Uhr schlief er ein.


Der Tankdeckel wurde aufgebrochen

Als er am Morgen gegen 5.45 Uhr weiterfahren wollte, stellte er fest, dass der Verschluss am Tankdeckel eines Tanks aufgebrochen war und mehrere hundert Liter Kraftstoff fehlten. Vom Täter fehlt jede Spur.

Zeugen, die in diesem Zusammenhang etwas Verdächtiges bemerkt habe, werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizeiinspektion Würzburg-Biebelried zu melden. Hinweise werden unter der Telefonnummer 09302-9100 entgegen genommen.


Erlangen: Unbekannte werfen Steine von Autobahnbrücken auf die A73