Wie erst am Montag bei der Polizei angezeigt wurde, soll in der Nacht zum Sonntag eine unbekannte Tätergruppe eine 20-jährige Landkreisbewohnerin am Mainufer in Würzburg im Bereich der Jahnterrassen körperlich angegriffen, sie dabei verletzt und anschließend in den Main geschubst haben.

Die junge Frau gab in ihrer Vernehmung an, sich bei dem Übergriff einen Armbruch und mehrere Prellungen zugezogen zu haben. Die Geschädigte war nach eigenen Angaben zum Zeitpunkt des Geschehens offenbar alkoholisiert. Jetzt sucht die Polizei dringend nach Tatzeugen, denen am Sonntagfrüh gegen 01.30 Uhr eine vierköpfige Personengruppe im Bereich der Jahnterrassen aufgefallen ist oder die sonst Beobachtungen zu dem Vorfall gemacht haben.

Gegen 01:30 Uhr geriet die junge Frau nach eigenen Angaben mit der vierköpfigen Personengruppe in eine verbale Streitigkeit. Bei der Gruppe handelte es sich um drei Männer und eine Frau im Alter zwischen 20 und 25 Jahren. Auffällig war, dass die Frau und einer der Männer mit Tracht bekleidet waren.

Nach der verbalen Auseinandersetzung wurde die Geschädigte nach ihren Angaben von einem der Männer zu Boden geschlagen, wobei sie sich einen Armbruch zuzog. Ein weiterer Täter schubste die Landkreisbewohnerin danach offenbar in den Main. Der dritte junge Mann half der Geschädigten anschließend wieder aus dem Wasser und die Personengruppe entfernte sich vom Tatort.

Die 20-Jährige verständigte daraufhin eine Freundin und wurde später vom Rettungsdienst in ein Würzburger Krankenhaus gebracht. Um das angezeigte Geschehen zu verifizieren, hofft die Polizei mit Personenbeschreibung der Tatverdächtigen bei den Ermittlungen voranzukommen.

Personenbeschreibung der Tatverdächtigen:

1. Person: ca. 20-25 Jahre alter Mann, ca. 176 cm groß, breit gebaut mit Drei-Tage-Bart. Bekleidet war er mit einem weiß-rot-karierten Hemd und einer Trachtenhose.

2. Person: ca. 20-25 Jahre alt, ca. 180 cm groß, blond und trug eine Brille.

Weiterhin werden noch die anderen beiden Mitglieder der Personengruppe gesucht, welche bei der Auseinandersetzung dabei waren.

3. Person: Der Mann, der der jungen Frau aus dem Main geholfen hat, ist ca. 20-25 Jahre alt, etwa 180 cm groß, hat dunkle Haare und einen dunklen Drei-Tage-Bart. Er war zur Tatzeit mit einer blauen Jeans bekleidet.

4. Person: weiblich, etwa 20-25 Jahre alt und hat schulterlange, braune Haare. Sie war mit einem Kleid, eventuell einem Dirndl bekleidet und trug eine sehr kleine Handtasche mit sich.

Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt unter der Tel. 0931/457-2230 entgegen.