Update: 60-Jähriger aus Würzburg wieder da

Der 60-Jährige aus dem unterfränkischen Würzrburg ist wieder da: Laut Informationen der örtlichen Polizei konnte er wohlbehalten zu Hause angetroffen werden.

Erstmeldung: 60-Jähriger vermisst

Seit den Morgenstunden des Samstags (1. Juni 2019) wird ein 60-Jähriger aus dem unterfränkischen Würzburg vermisst. Der 60-Jährige ist laut Informationen der örtlichen Polizei seit 8 Uhr in der Früh verschwunden. Der 60-Jährige hat am Morgen seine Wohnung in der Winterhäuser Straße in Randersacker verlassen und ist nicht mehr zurückgekehrt. Seit Samstagvormittag sucht die Polizei nach ihm - erfolglos. Nun richtet sie sich an die Öffentlichkeit.

Würzburg: 60-Jähriger verschwunden - wer hat ihn gesehen?

Laut Polizei befindet er sich möglicherweise in einem psychischen Ausnahmezustand. Die Behörden beschreiben den 60-Jährigen wie folgt:

  • circa 169 cm groß
  • kräftige Figur
  • mittelblonde, kurze und glatte Haare
  • trägt Brille

Die Polizei vermutet, dass er mit seinem Auto, einem grauen Opel Astra mit dem Kennzeichen WÜ-BP738 unterwegs ist. Hinweise werden durch die Polizei unter 0931/457-2230 entgegen genommen.

 

Lesen Sie zusätzlich auf inFranken.de: Junge (7) ertrinkt fast in fränkischem Freibad - Rettungsaktion am Beckenrand

Im Video: Wie läuft eine Vermisstensuche ab?