Am Mittwochmittag wollte ein 89-jähriger Autofahrer in der Mädelhofer Straße an einem geparkten Pkw vorbeifahren. Wie die Polizei mitteilt, scherte er dazu aus und übersah dabei einen entgegenkommenden Pkw. Dessen Fahrer wollte einen Frontalzusammenstoß ausweichen und lenkte sein Fahrzeug nach rechts, wobei er gegen eine Straßenlaterne stieß und sich dabei leichte Verletzungen zuzog.

Der Unfallverursacher selbst stieß gegen den geparkten Pkw und verletzte sich dabei schwer, beide Fahrzeugführer wurden in Krankenhäuser eingeliefert. An allen drei Autos entstand Totalschaden in Höhe von 16.000 Euro.