Die Kult-Sendung "Fastnacht in Franken" findet auch 2019 wieder statt: Mit dabei ist wie immer viel bayerische Prominenz aus Kirche, Politik und Wirtschaft. Auf bewährte Weise wird den Großen und Mächtigen im Land der Spiegel vorgehalten und mit Witz und Humor die Weltlage kommentiert. Die Sendung wird auch in diesem Jahr wieder mit einer Live-Audiodeskription für Sehbehinderte ausgestrahlt.

Das bayrische Fernsehen präsentiert am Freitag, 22. Februar 2019, ab 19.00 Uhr dreieinhalb Stunden Büttenreden, Tanz, Klamauk und Musik vom Feinsten aus den Veitshöchheimer Mainfrankensälen.

Das sind die närrischen und musikalischen Beiträge 2019:

  • Sitzungspräsident: Moderator und Stimmenimitator Bernd Händel aus Nürnberg (Mittelfranken)

  • Eröffnungslied: "Dahoam is Dahoam"-Schauspielerin Carina Dengler aus Neumarkt (Oberpfalz)

  • Sitzungskapelle: Pavel Sandorf Big Band aus Schwarzenbruck (Landkreis Nürnberger Land)

  • Altneihauser Feierwehrkapell'n aus Windischeschenbach (Lkr. Neustadt an der Waldnaab, Oberpfalz)

  • Amorbacher Klostersänger aus Amorbach (Lkr. Miltenberg, Unterfranken)

  • Volker Heißmann und Martin Rassau aus Fürth (Mittelfranken)

  • Klaus Karl-Kraus aus Erlangen (Mittelfranken)

  • Peter Kuhn aus Schweinfurt (Unterfranken)

  • Michl Müller aus Bad Kissingen (Unterfranken)

  • Ines Procter aus Erlabrunn (Lkr. Würzburg, Unterfranken)

  • Sebastian Reich aus Würzburg (Unterfranken)

  • Oti Schmelzer aus Oberschwappach (Lkr. Haßberge, Unterfranken)

  • Oliver Tissot aus Nürnberg (Mittelfranken)

  • Matthias Walz aus Karlstadt (Lkr. Main-Spessart, Unterfranken)

"Fastnacht in Franken": Lange Tradition der Kult-Sendung

Die "Fastnacht in Franken" wird seit 1987 als Live-Sendung ausgestrahlt und ist im BR Fernsehen seit den 1990er-Jahren die erfolgreichste Sendung überhaupt. Bekannte Fastnachtstars wie der Kabarettist "Dreggsagg" Michl Müller, der Bauchredner Sebastian Reich mit Nilpferddame Amanda, das Komödianten-Duo Volker Heißmann & Martin Rassau, Büttenredner Peter Kuhn oder die Altneihauser Feierwehrkapell"n aus der "befreundeten" Oberpfalz geben der Sendung eine besondere Würze.

Dazu tanzen die besten Garden, Tänzerinnen und Tänzer aus Franken, die zu Deutschlands Spitze gehören. Im ersten Jahr kam "Fastnacht in Franken" noch aus dem oberfränkischen Lichtenfels, seit 1988 findet sie in den Mainfrankensälen in Veitshöchheim statt.

Alle Fragen, Antworten und Informationen zur "Fastnacht in Franken" finden Sie hier