Zu einer Tätlichkeit gegen eine Hundehalterin und deren Vierbeiner ist es bereits am vergangenen Sonntag um 16.30 Uhr in einer Parkanlage im Bereich der Zeppelinstraße in Würzburg gekommen.

Die 34-jährige Geschädigte ging mit ihrem Hund gerade in der Parkanlage spazieren, als sie von einem unbekannten Mann angesprochen wurde. Im Zuge der Unterhaltung trat der Unbekannte nach dem Hund, schlug anschließend auch nach der Hundehalterin und beleidigte die Frau, wie die Polizei mitteilt.

Die 34-Jährige wurde durch den Angriff leicht an der Hand verletzt. Der Hund blieb nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen unverletzt.

Der Täter flüchtete schließlich in unbekannte Richtung. Er wird als etwa 50 Jahre alter, schlanker Mann beschrieben. Nach den Angaben der Zeugen dürfte er etwa 1,85 Meter groß sein. Weiterhin sei er zum Tatzeitpunkt mit auffällig schwarz-orangen Sportschuhen bekleidet gewesen.

Zeugen, die die Tat oder den Täter (auch im Vorfeld oder während der Flucht) beobachten konnten oder sonstige sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich telefonisch mit der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt unter der 0931/457-2230 in Verbindung zu setzen.