Kurz nach 18.30 Uhr ist am Sonntag der Notruf über den Brand im Blumenweg bei der Integrierten Leitstelle eingegangen. Das teilte die Polizei mi. Sofort machten sich die Freiwilligen Feuerwehren Collenberg und Großheubach auf den Weg. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand das Wohnzimmer des Einfamilienhauses komplett in Flammen.

Der Brand war dann aber rasch unter Kontrolle. Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs waren die Hauseigentümerin und eine Besucherin in dem Gebäude. Beide Frauen retteten sich rechtzeitig ins Freie. Nach den ersten Erkenntnissen sind sie nicht verletzt. Vorsorglich transportierte der Rettungsdienst aber die Seniorinnen, im Alter von 80 und 81 Jahren, in ein Krankenhaus.

Warum der Brand entstehen konnte ist derzeit noch nicht geklärt. Hierzu haben Beamte des Kriminaldauerdienstes der Kripo Aschaffenburg die ersten Ermittlungen vor Ort aufgenommen. Auch die Schadenshöhe an dem Gebäude ist noch unklar. Das gesamte Haus ist wegen Rußanhaftungen derzeit nicht bewohnbar.