In der Zeit von 12.30 Uhr und 12.45 Uhr verschafften sie die Einbrecher gewaltsam Zutritt zu einer Wohnung in der Ziegelaustrasse. Im Inneren angekommen entwendeten sie nach ersten Erkenntnissen eine geringe Menge Bargeld. Einer Bewohnerin fielen im Treppenhaus um 12.45 Uhr drei fremde Personen auf, die nach unten liefen. Leider erst um 15.00 Uhr fiel die aufgehebelte Türe auf, weshalb eine Fahndung der Polizei nicht mehr zum Erfolg führte.

Die drei Unbekannten werden wie folgt beschrieben:

Vom Alter als Jugendliche eingeschätzt, dunkel gekleidet und die Gesichter mit schwarzen Tüchern verdeckt. Sie hatten schwarze Haare und eine südländische Erscheinung.

Die Kripo Würzburg hat die Ermittlungen vor Ort aufgenommen und hofft nun auch auf Hinweise von Zeugen. Wem das Trio aufgefallen ist oder sonst Angaben zum Sachverhalt machen kann, wird gebeten sich unter Telefonnummer 0931/457-1732 zu melden.

Ungeachtet des vorliegenden Falles rät die Polizei den Bewohnern von Mehrfamilienhäusern:

Achten Sie darauf, die Zugangstüre zum Haus immer verschlossen zu halten. Lassen Sie auch keine Unbekannten nur über die Sprechanlage ins Haus. Falls sie Verdächtiges wahrnehmen, verständigen sie umgehend die Polizei. Diese kommt lieber ein mal zu viel, wie ein mal zu wenig. Nur bei schnellen Verständigungen kann die Polizei erfolgversprechende Maßnahmen einleiten, um den Einbrechern habhaft zu werden.