Eine 22-Jährige befuhr mit ihrem Mercedes die Ludwigsallee in Godelsberg und übersah dabei, dass ein vor ihr fahrender VW und ein Mercedes verkehrsbedingt abbremsen mussten.

Sie fuhr nahezu ungebremst auf den VW auf und schob diesen auf den Mercedes.

Sie selbst wurde durch den Aufprall nach rechts auf einen parkenden Mitsubishi abgewiesen, welcher daraufhin gegen eine fünf Meter hohe Eiche prallte und diese fällte. Zwei der Insassen erlitten je ein Schleudertrauma. Insgesamt entstand ein Schaden von rund 17.000 Euro, wobei der zwölf Jahre alte Mercedes der Unfallverursacherin einen wirtschaftlichen Totalschaden erlitt.