Wie die Polizei berichtet, fuhr der 55 Jahre alte Autofahrer am Freitag gegen 16.40 Uhr auf der A3 in Richtung Frankfurt.

Kurz bevor er mit seinem Opel auf Höhe der Anschlussstelle Weibersbrunn im Kreis Aschaffenburg unter der Brücke durchfuhr, fiel von oben plötzlich ein großer roter Stein direkt auf die rechte obere Ecke der Windschutzscheibe.

Diese platzte sofort und zahlreiche Splitter wurden im Fahrzeuginneren verteilt. Die 66-jährige Beifahrerin kam mit dem Schrecken davon und blieb wie ein Wunder unverletzt.

Menschen, die den Stein geworfen haben sollen, konnten sie jedoch nicht sehen. Auch vor ihnen sei kein Lkw gefahren, der den Stein hätte verlieren oder aufwirbeln können.

Die Verkehrspolizei Aschaffenburg-Hösbach bittet Zeugen, die Personen zu dieser Zeit auf der Brücke gesehen haben, sich unter Tel-Nr. 06021/857-2530 zu melden.