Ein Unbekannter hat im März zwei Hakenkreuze in das Display eines Fahrkartenautomaten der Deutschen Bahn geritzt und dadurch einen Sachschaden von etwa 250 Euro verursacht. Die Kripo Aschaffenburg bittet um Zeugenhinweise.

Bereits am Samstag, den 21.03.2015, hatten Beamte der Bundespolizei den beschädigten Fahrkartenautomat am Klingenberger Bahnhof entdeckt. Der Täter hatte offensichtlich mit einem spitzen Gegenstand die Hakenkreuze in die Touchscreenfolie eingeritzt und diesen dadurch beschädigt.

Die Kriminalpolizei in Aschaffenburg bittet um sachdienliche Zeugenhinweise unter Tel. 06021/857-1732. (chs)