Vermutlich in der Nacht zum Montag haben Einbrecher ein Bekleidungsgeschäft in der Innenstadt komplett ausgeräumt, wie die Polizei berichtet. Der Wert der gestohlenen Ware dürfte sich auf rund 100.000 Euro belaufen. Die Kripo Aschaffenburg ermittelt und bittet um Hinweise.

Nach ersten Erkenntnissen liegt der gesamte mögliche Tatzeitraum zwischen Sonntag, 11.00 Uhr, und Montagmorgen, 06.50 Uhr. Höchstwahrscheinlich kamen die Einbrecher aber wohl zur Nachtzeit und verschafften sich zunächst gewaltsam über die Haupteingangstüre an der Herstallstraße Zutritt zu dem Geschäft. In der Folge räumten sie den kompletten Verkaufsraum und das Lager aus.

Aufgrund der nicht unerheblichen Menge an Kleidung geht die Kripo davon aus, dass es sich um mehrere Täter gehandelt haben muss, die zum Abtransport auch über ein Fahrzeug verfügten. Der angerichtete Sachschaden liegt bei etwa 5.000 Euro.

Die Kripo Aschaffenburg hat die Ermittlungen vor Ort aufgenommen. Zur Aufklärung des Falles, der sich öffentlichkeitswirksam mitten in der Fußgängerzone zugetragen hat, bitten die Beamten auch dringend um Hinweise aus der Bevölkerung. Sie haben folgende Fragen:

- Wem sind im Laufe des Wochenendes verdächtige Personen im Bereich des Tommy Hilfiger Geschäftes aufgefallen?
- Wem ist vor dem Geschäft ein Fahrzeug, evtl. ein Kleintransporter, aufgefallen?
- Wer hat verdächtige Geräusche aus dem Bereich des Hauses oder evtl. Lichtschein bemerkt?
- Wem sind Personen aufgefallen, die das Geschäft an den Tagen zuvor, z.B. am Freitag oder Samstag, ausgespäht haben?

Anrufe nimmt die Kriminalpolizei Aschaffenburg unter der telefonnummer 06021/857-1732 entgegen.