Eine noch unbekannte Rollstuhlfahrerin ist in der Würzburger Innenstadt einer Zwölfjährigen über den Fuß gefahren. Wie die Polizei mitteilte, war die Zwölfjährige gegen 13.25 Uhr mit ihrer Mutter in der Kaiserstraße unterwegs. Von Hinten näherte sich eine Rollstuhlfahrerin, die sie in unfreundlichem Ton aufforderte, Platz zu machen.

Aufgrund der Bauarbeiten in der Kaiserstraße ist es hier sehr beengt und so konnten Mutter und Tochter keinen wirklichen Platz schaffen. Dies störte die Rollstuhlfahrerin anscheinend nicht und fuhr an den beiden vorbei, wobei sie dem Mädchen über den Fuß rollte. Als sie sich bemerkbar machte, dass ihr gerade über den Fuß gefahren wurde, erwiderte die Rollstuhlfahrerin nur: "Selber schuld !" und fuhr davon.

Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt bittet nun um Zeugenhinweise zur Täterermittlung unter der Telefonnummer 0931/457-2230.