Gegen 12:50 Uhr war der Mann aus dem Landkreis Würzburg mit seinem Mofa mit Anhänger auf der Staatsstraße 2260 von Kürnach in Richtung Prosselsheim unterwegs. Nach einer langgezogenen Linkskurve kam der Mann aus bislang ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn und prallte dort frontal mit einem entgegenkommenden Kleinlaster zusammen.

Der Mofafahrer erlitt so schwere Verletzungen, dass er an der Unfallstelle von Rettungsdienst und Notarzt reanimiert werden musste. Anschließend wurde er mit einem Rettungswagen in die Uniklinik nach Würzburg gebracht, wo er kurze Zeit später starb. Der 49-jährige Lkw-Fahrer aus dem Landkreis Schmalkalden-Meiningen kam mit dem Schrecken davon. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

Zur Klärung der genauen Unfallursache wurde inzwischen auch ein Sachverständiger eingeschaltet. Die Staatsstraße 2260 war für die Dauer der Unfallaufnahme bis etwa 15 Uhr in beide Richtungen komplett gesperrt. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet. Die Freiwillige Feuerwehr Kürnach unterstützte die Polizei bei der Verkehrsregelung. Polizei/Berthold Diem