Mit einem nicht zugelassenen Pkw war ein 27-jähriger Mann im Reichenberger Ortsteil Fuchsstadt unterwegs als er dort einer Streife aufgefallen war, wie die Polizei mitteilt. Der Fahrer gab bei der Kontrolle an, den Wagen eben gekauft zu haben. Aus Zeitmangel konnte er sich nicht um Überführungskennzeichen kümmern, weshalb er über Feldwege nach Giebelstadt fahren wollte.

Die Fahrt wurde unterbunden und der Fahrer muss nun mit einer Anzeige nach dem Pflichtversicherungs- und Kraftfahrzeugsteuergesetz rechnen.