Kurz vor 15.00 Uhr war ein Zeuge auf die Flammen im Bereich des Gebäudes in der Sandbühlstraße aufmerksam geworden und hatte Feuerwehr und Polizei alarmiert. Beim Eintreffen einer Streife der Polizeiinspektion Würzburg-Land hatten sich alle Bewohner bereits selbst ins Freie retten können, so dass dem Sachstand nach niemand verletzt wurde. Die örtliche Freiwillige Feuerwehr hatte das Feuer dann rasch im Griff und gelöscht.

Der insgesamt entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.