In der Nacht von Samstag auf Sonntag feierten mehrere Personen gemeinschaftlich drei Geburtstage. Gegen 2.45 Uhr kam es unter den Feiernden zu einem Streit zwischen zwei Pärchen, der sich schließlich auf den Parkplatz vor der Gaststätte verlagerte und dort in einer Schlägerei mündete.

In dessen Verlauf zückte ein 34-jähriger Grieche ein Messer und stach auf seinen 31-jährigen Kontrahenten ein. Im Anschluss flüchtete der Messerstecher und konnte vor Ort nicht mehr angetroffen werden.

Der 31-jährige Geschädigte erlitt mehrere Stichwunden an Armen und Beinen und wurde nach notärztlicher Versorgung in eine Würzburger Klinik eingeliefert. Ein Alkoholtest bei ihm ergab einen Wert von 0,80 Promille. Lebensgefahr bestand beim Geschädigten zu keiner Zeit.