In der Zeit von 17 Uhr bis etwa 21.20 Uhr verschafften sich die Täter über ein Fenster gewaltsam Zutritt zu dem freistehenden Wohnanwesen in der Ankergasse. Das teilte die Polizei mit. In der Folge durchsuchten sie das Haus offenbar nach Bargeld und wurden in einem Sparschwein fündig. Mit ihrer Beute in Höhe von rund 150 Euro türmten die Täter unerkannt. Eine sofort eingeleitete Fahndung unter Beteiligung mehrerer Streifen der Aschaffenburger Polizei verlief ergebnislos.

Die Kripo Aschaffenburg hat noch am Abend die Ermittlungen vor Ort aufgenommen. Unter Telefon 06021/ 857-1732 bitten die Beamten um Hinweise von Zeugen, denen verdächtige Personen oder Fahrzeuge zur Tatzeit aufgefallen sind.