In der Nacht von Freitag auf Samstag drang laut Polizeimeldung ein Unbekannter gewaltsam in einen Bürokomplex ein und entwendete einen Tresor. Er konnte anschließend unerkannt flüchten. Die Kripo Würzburg führt die Ermittlungen.

Im Zeitraum von Freitag, 18.00 Uhr, bis Samstag, 10.45 Uhr, verschaffte sich ein Unbekannter gewaltsam Zutritt zu einem Bürokomplex in der König-Heinrich-Straße in Würzburg. Der Täter versuchte zunächst über die Gebäuderückseite einzudringen, öffnete dann aber gewaltsam die Eingangstür. Er durchwühlte sämtliche Büroräume und entwendete letztendlich einen Tresor, mit einem Inhalt im Gesamtwert von mehreren zehntausend Euro. Der Unbekannte flüchtete in unbekannte Richtung.


Jäger findet gestohlenen Tresor

Der entwendete Tresor ist zwischenzeitlich von einem Zeugen aufgefunden worden. Ein Jagdpächter fand den aufgebrochenen Stahlschrank im Waldgebiet "Eichenfürst" an der B8 bei Marktheidenfeld.

Auch dort könnten Zeugen in der Nacht zum Samstag die Täter beobachtet haben, als sie das Waldgebiet befuhren und sich dort aufhielten, um den Tresor aufzubrechen.

Hinweise bitte an die Kripo Würzburg unter der Telefonnummer 0931/457-1732.