Gegen 2.50 Uhr sind die Täter auf das Tankstellengelände gefahren, ausgestiegen und haben sich über die Eingangstüre gewaltsam Zutritt zum Verkaufsraum verschafft, teilt die Polizei mit. Ganz offensichtlich hätten sie es dabei auf Zigaretten abgesehen. Sie erbeuteten eine noch nicht bekannte Anzahl an Packungen und türmten. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf rund 2000 Euro.

Unmittelbar nach Bekanntwerden der Tat leitete die Aschaffenburger Polizei eine Fahndung nach den Tätern ein. Die Fahndung verlief allerdings ergebnislos.

Die Kripo Aschaffenburg hat noch in der Nacht die Ermittlungen vor Ort übernommen. Die Beamten hoffen jetzt auch auf Hinweise aus der Bevölkerung. Sie fragen:

- Wer wurde Zeuge des Einbruchs und kann sachdienliche Angaben machen?

- Wer hat im Laufe des Abends bzw. der Nacht ein verdächtiges Fahrzeug vor allem im Bereich der Tankstelle bemerkt?

- Wer kann Hinweise zu den beiden Tätern geben? Beide waren dunkel gekleidet und trugen Sturmmasken. Einer der Täter war schlank, seine Trainingshose hatte weiße Längsstreifen.

Die Kripo Aschaffenburg bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 06021/857-1732.