Beim Eintreffen der Beamten gestand der 44-Jährige, am Nachmittag in einem Laden in der Innenstadt eine Deutschlandflagge im Wert von drei Euro gestohlen zu haben - und es tat ihm leid.

Sein Alkoholwert lag bei knapp über 2,5 Promille - somit ein seltener Fall von Trunkenheit mit positiver Auswirkung. pol