Mann zapft in Mittelfranken Hydranten an: Im mittelfränkischen Pleinfeld im Kreis Weißenburg-Gunzenhausen wurde am Samstag (15. Juni 2019) unerlaubt ein Hydrant angezapft. Wie die örtliche Polizei berichtet, bediente sich ein 42-Jähriger in einem Gemeindeteil an der Wasseranlage, um seinen privaten Pool aufzufüllen.

Ärger in Pleinfeld: Mann füllt unerlaubt Pool auf

Laut Informationen der Beamten wurde in den Abendstunden ein massiver Druckabfall im Wasserleitungsnetz festgestellt. Daraufhin wurde der 42-jährige Mann ermittelt. Ihm werden nun 30 Kubikmeter Wasser in Rechnung gestellt. Zudem erhält er eine Anzeige wegen Diebstahls.

Kurioser Notruf: Mann denkt, er wurde angeschossen

Weil er dachte, auf sein Auto sei geschossen worden, rief ein Autofahrer die Polizei. Vor Ort stellte sich das Ganze als kurioser Irrtum dar.