Wie die Polizei berichtet, fuhr gegen 08.30 Uhr eine 85-Jährige mit ihrem Fiat auf dem Lauterbrunnenweg in südlicher Richtung und wollte in die Staatsstraße
2222 einbiegen. Dabei übersah sie offenbar einen vorfahrtsberechtigten BMW eines 44-Jährigen, der in Richtung Gunzenhausen fuhr.


Reanimation an Unfallstelle

Beim Zusammenstoß im Kreuzungsbereich wurde die Frau so schwer verletzt, dass sie trotz Reanimation durch den Rettungsdienst noch an der Unfallstelle starb. Der 44-Jährige wurde ebenfalls verletzt und vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde zur genauen Klärung der Unfallursache ein Gutachter hinzugezogen. Die Freiwillige Feuerwehr Pleinfeld übernahm die Absicherung der Unfallstelle und die Umleitung des Verkehrs aufgrund der Vollsperrung zur Unfallaufnahme.
Laut Einschätzung des Gutachters beläuft sich der Sachschaden auf etwa 80.000 Euro.