In Schweinfurt hat eine Frau am Mittwochmorgen (5. Juni 2019) den Notruf gewählt und mitgeteilt, dass ihre 39-jährige Bekannte möglicherweise Opfer eines sexuellen Übergriffs geworden sei. Um das Geschehen aufzuklären, hofft die Kriminalpolizei Schweinfurt nun auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Die 39-Jährige wurde auf dem Nachhauseweg in Schweinfurt angegriffen

Eine 39-Jährige war zwischen halb fünf und fünf Uhr morgens im Stadtteil Bergl auf dem Nachhauseweg, als sie plötzlich und unvermittelt von einem Fremden angegriffen wurde. An das weitere Geschehen kann sie sich nicht erinnern - als sie wieder zu sich kam, lag sie auf dem Gehweg. Größere Verletzungen erlitt die Frau nicht.

Die Kripo Schweinfurt bittet um Hinweise aus der Bevölkerung

Aufgrund der Erinnerungslücken der 39-Jährigen gestalten sich die Ermittlungen in dem Fall aktuell schwierig. Beamten der Kriminalpolizei hoffen nun auf Hinweise von Zeugen. Der Übergriff ereignete sich kurz vor 05.00 Uhr im hinteren Bereich der Geschwister-Scholl-Straße.

Wer zu dieser Zeit die Frau oder andere Personen dort gesehen hat oder sonstige Hinweise hat, wird dringend gebeten, sich unter der Telefonnummer 09721 202 1731 bei der Kriminalpolizei Schweinfurt zu melden.

Lesen Sie auch auf inFranken.de: Schweinfurt - Exhibitionist entblößt sich vor Lehrerin und drei Grundschulkindern