Zwischen 10 und 12 Uhr war der Zeuge laut Polizeibericht bei Malerarbeiten auf einem Gerüst am besagten Gebäude tätig. Als er auf einmal einen lauten Krach wahrnahm, dachte er sich zunächst nichts weiter. Gleich danach sah er einen schwarzen VW Polo aus dem Parkplatzbereich ausfahren. In diesen war kurz zuvor eine zirka 20-jährige Frau, 1,65 Meter groß, schlank und unter anderem mit einer Jeanshose bekleidet, eingestiegen.

Um die Mittagszeit wurde dann der Handwerker von einem Bankangestellten angesprochen, ob er denn am Vormittag nichts verdächtiges mitbekommen habe. Denn sein ebenfalls schwarzer VW Polo war in den Vormittagsstunden auf dem Parkplatz angefahren worden. Dabei ist ein Schaden von rund 1000 Euro entstanden.
Der vom Zeugen gehörte laute Krach konnte der Schadensverursachung durch die VW Polo-Fahrerin zugeordnet werden.

Wer sachdienliche Angaben zu der unfallflüchtigen Fahrerin beziehungsweise ihrem jetzt höchstwahrscheinlich ebenfalls beschädigten schwarzen VW Polo machen kann wird gebeten, sich umgehend mit der Schweinfurter Polizeiinspektion unter der Rufnummer 09721/202-0 in Verbindung zu setzen.