Wie die Polizei Unterfranken mitteilt, ist der 69-jährige Mann, der bei einem Brand in Gochsheim schwer verletzt wurde, am Dienstagnachmittag verstorben. Er erlag den Folgen einer schweren Rauchvergiftung.

Wie Infranken am Samstag berichtete fanden die Rettungskräfte den Mann am Samstagmorgen leblos im Flur seiner Wohnung in der Beethovenstraße.

Die Ursache des Brandes ist weiterhin ungeklärt. Ein Fremdverschulden ist jedoch nach Polizeiangaben unwahrscheinlich.