Nach Angaben der Polizei Schweinfurt wollte eine 50-jährige Pkw-Fahrerin vom Bahnhofsplatz in die Stresemannstraße abbiegen. Hierbei übersah sie einen 29-jährigen Kradfahrer, der die Stresemannstraße in Richtung Hauptbahnhof befuhr.

Obwohl beide noch stark abbremsten, kam es zum Zusammenstoß. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 4500 Euro. Der Kradfahrer kam zur Versorgung seiner Verletzungen in ein Schweinfurter Krankenhaus, die Pkw-Fahrerin erlitt einen Schock.