Wie die Polizei Unterfranke mitteilt, haben zwei Unbekannte am Montagnachmittag einen Stoffladen in der Schweinfurter Innenstadt überfallen. Gegen 15.00 Uhr war die Kassiererin gerade dabei, eine Kundin zu bedienen, als einer der Täter auf sie zustürmte und sie mit einem Messer bedrohte.

Der Mann nahm 80 Euro aus der Kasse und floh dann mit seinem Komplizen, der während der Zeit vor dem Laden "Schmiere" gestanden hatte zu Fuß Richtung Oberer Wall.

Zeugenaufruf

Eine unmittelbar nach dem Überfall ausgelöste Großfahndung im Stadtgebiet verlief bisher erfolglos. Die Kriminalpolizei Schweinfurt hofft nun auf Hinweise aus der Bevölkerung:

Der Mann, der den eigentlichen Überfall ausführte, ist etwa 20 - 25 Jahre alt und ca. 175 cm groß. Er sprach Deutsch mit ausländischem Akzent. Der Mann hat dunkle Haare und trug eine Kapuze. Als Bekleidung ist nur eine Jeanshose bekannt. Der Komplize, der vor der Türe gewartet hatte, ist etwa 165 cm groß und hat kurze dunkelblonde Haare. Er trug Turnschuhe und eine graue Jogginghose.

Das Messer, das einer der Täter bei sich hatte, ist etwa 30 cm lang und hat eine schmale Klinge sowie eventuell einen beige/roten Griff.

Zeugen, die die Männer bereits vor dem Überfall oder auf ihrer Flucht beobachtet haben, werden gebeten sich unter der Telefonnumer 09721/202-1731 zu melden.