Beim Zusammenstoß zweier Fahrradfahrer am Montagmittag in Schweinfurt ist einer der beiden schwer verletzt worden. Er kam zu einer weiterführenden Behandlung anschließend in ein Schweinfurter Krankenhaus. Die Polizei schätzt den Schaden an den beiden Rädern auf 150 Euro.

Gegen 12.50 Uhr hat ein 74-jähriger Fahrradfahrer beim Rechtsabbiegen in der Wilhelm-Höpflinger-Straße einen 41-jährigen Radler aus bisher nicht bekannten Gründen übersehen. Die zwei Männer stießen heftig zusammen, wobei sich der Jüngere auf dem Rad halten konnte. Der Ältere stürzte zu Boden und zog sich dadurch eine Platzwunde im Gesicht und einen Sehnenriss in der linken Hand zu. Der Rettungsdienst transportierte ihn ins Krankenhaus ab.