Die Polizei fand heraus, dass der Mann kurz zuvor mit seinem Fahrrad ankam. Da ein Alkotest einen Wert von 2,4 Promille ergab, wurde er zwecks einer Blutentnahme mit zur Dienststelle genommen. Als er anschließend zur Ausnüchterung in die Zelle verbracht werden sollte, wollte er die Polizisten angreifen und weigerte sich vehement. Wie die Polizei mitteilt, beruhigte er sich erst nach Einsatz von Pfefferspray und konnte seinen Rausch in der Zelle ausschlafen. pol