Kurz nach 20:00 Uhr meldeten sich die Eltern aus Dittelbrunn bei der Einsatzzentrale der Polizei. Sie gaben an, dass ihre 14-jährige Tochter seit einiger Zeit verschwunden ist. Bei Aufnahme des Falles durch die Polizei Schweinfurt konnte zunächst nicht ausgeschlossen werden, dass sich die Schülerin selbst etwas antun könnte.

In der Folge suchten neben einer Vielzahl von Polizeistreifen auch ein Polizeihubschrauber und Hundeführer nach dem Mädchen. Kurz nach 23:00 Uhr konnte sie von Beamten an der Heeresstraße zu Fuß aufgegriffen werden. Als Grund für die Flucht von zu Hause wurden Meinungsverschiedenheiten angegeben. Die 14-jährige wurde im Anschluss wieder ihren Eltern übergeben.