Bereits vor einiger Zeit waren in einem Gartengrundstück Schmuckteile gefunden worden, die aus Straftaten stammen dürften. Trotz der intensiven Ermittlungen konnte die Kripo Schweinfurt die Eigentümer der Stücke noch nicht ermitteln und erhofft sich nun Hilfe durch die Veröffentlichung von Fotos.

Unter den Gegenständen befindet sich unter anderem eine Schmuckschatulle der Fa. "Edelmann & Belschner". Hierbei handelt es sich um einen ehemaligen Schmuckladen aus Schweinfurt, weshalb zu vermuten ist, dass die Besitzer der Gegenstände aus dem Bereich Schweinfurt stammen.

Die Ermittler der Kripo Schweinfurt fragen nun, wem diese Schmuckstücke gehören. Die Fotos sind auf der Internetseite der Polizei Unterfranken unter der Rubrik "Fahndung" einzusehen. Wer sein Eigentum erkennt oder Hinweise auf die Herkunft des Schmuckes geben kann, wird gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 09721/202-1731 zu melden.