Von der Steingasse kommend, trat am Dienstagnachmittag der Fußgänger auf die Hauptstraße und wollte diese in nordwestlicher Richtung überqueren. Laut Polizei Schweinfurt wurde der 17-Jährige dabei von einem Auto erfasst. Dessen 28-jährige Fahrerin war stadteinwärts unterwegs und bemerkte den Fußgänger offenbar zu spät.

Bei dem Zusammenprall erlitt der junge Mann einen Unterschenkelbruch und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Sachschaden beträgt rund 1500 Euro.