Über das vergangene Wochenende schlugen die gleich Diebe gleich fünf Mal zu.
Drei Metallschränke wurden in einem Metallhandel in der Carl-Zeiss-Straße aufgebrochen, aber nichts entwendet. Teure Maschinen blieben unberührt, berichtet die Polizei.
Mit einem Stein warfen sie das Fenster eines Firmengebäudes in der Straßburgstraße ein. Die Diebe erbeuteten lediglich den Inhalt einer Kaffeekasse.
Bei einem Geschäft in der Judengasse hebelten die Einbrecher die Eingangstüre auf, scheiterten aber beim Versuch, die Ladenkasse zu öffnen.
Dass sie in die Büroräume eines leer stehenden ehemaligen Autohauses einbrachen und dabei die Türen eintraten, zeugt von wenig planvollem Vorgehen. Auch in diesem Fall machten sie keine Beute.
In Schwebheim schlugen sie ein Fenster einer zur Zeit nicht produzierenden Firma ein, erbeuteten aber erneut nichts.

Die Polizei Schweinfurt, die die Ermittlungen übernahm, bittet in allen Fällen um Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen, die in der Zeit von Freitagabend bis Montagmorgen beobachtet wurden.