Wie der Täter das Haus in der Fahrmannstraße betreten hat, in dem die Arztpraxis untergebracht ist, steht bislang noch nicht fest. Im ersten Obergeschoss wurde eine Nebeneingangstüre zu der Praxis aufgebrochen. Letztendlich gelangte der Eindringling auch in ein Labor, wo er eine volle und eine angebrochene Flasche des Drogenersatzstoffs L-Polamidon aus einem Kühlschrank mitnahm.

Für andere Dinge in der Arztpraxis schien sich der Einbrecher nicht zu interessieren. Auf dem gleichen Weg, wie er gekommen war, machte sich der Unbekannte dann wieder aus dem Staub. Die mögliche Tatzeit erstreckt sich von 20 Uhr bis 22.10 Uhr.

Die weiteren Ermittlungen führt jetzt die Kriminalpolizei Würzburg. Zeugen, die am Mittwochabend in der Fahrmannstraße irgendwelche verdächtigen Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter Telefon 0931/457-1732 zu melden.