In der Nacht von Montag auf Dienstag wurden vom Gelände einer Caravan-Firma in Euerbach im Landkreis Schweinfurt drei Wohnanhänger im Wert von nahezu 75.000 Euro gestohlen. Im Rahmen der Ermittlungen konnten die Beamten nun die Tatzeit eingrenzen. Nichtsdestotrotz bitte die Kriminalpolizei Schweinfurt weiter um Zeugenhinweise.

Nachdem sie sich gewaltsam Zutritt zu dem Firmengelände in der Niederwerner Straße verschafft hatten, nutzen die weiter unbekannte Täter offenbar mehrere Zugfahrzeuge, um die drei Anhänger zu stehlen. Anschließend wurden nach Vermutung der Polizei Kennzeichen angebracht, die im Laufe des Montags in Unterpleichfeld und Kürnach entwendet worden waren.

Nach entsprechenden Befragungen von Mitarbeitern einer Nachbarfirma steht nun fest, dass der Einbruch in der Zeit von Mitternacht bis 05:00 Uhr morgens erfolgt sein muss. Zu diesem Zeitpunkt hatte man festgestellt, dass der Zaun eingedrückt war. Die Polizei wurde allerdings nicht verständigt, da die Zeugen davon ausgingen, dass der Zaun von einem Lkw beim Rangieren beschädigt worden war.

Der Sachbearbeiter der Kriminalpolizei Schweinfurt erhofft sich nun weitere Hinweise von Zeugen, die im fraglichen Zeitraum den Abtransport der gestohlenen Wohnanhänger beobachtet haben. Hinweise bittet die Kripo Schweinfurt an die Telefonnummer 097212021731 zu entrichten. pol