Am Montagvormittag war eine 41-jährige Pkw-Fahrerin aus dem Landkreis Bad Kissingen auf der A 70 Richtung A 7 unterwegs, als sie kurz nach der AS Bergrheinfeld aus Unachtsamkeit nach rechts ins Bankett kam. Laut Polizei verlor sie die Kontrolle, stieß gegen die Außenschutzplanke und schleuderte zurück auf die Fahrbahn.


Autofahrerin kommt mit leichten Brandverletzungen davon

Als das Fahrzeug sich drehte, geriet der Wagen in Brand und stand sofort in Flammen. Die Fahrerin konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien und erlitt zum Glück nur leichte Brandverletzungen.

Die Feuerwehren aus Werneck und Schweinfurt übernahmen die Lösch- und Absperrarbeiten. Die rechte Fahrspur war für mehrere Stunden gesperrt. Der Schaden wird auf 16.000 Euro geschätzt.