Im Rahmen der großangelegten Suchaktion nach dem Vermissten hat ein Suchhund des Rettungsdienstes einen männlichen Leichnam gefunden. Es spricht alles dafür, dass es sich dabei um den 66-jährigen Gerolzhofener handelt, teilte die Polizei mit.

Der Auffindeort des Verstorbenen befindet sich im näheren Umfeld des Wohnhauses des 66-Jährigen. Es gibt derzeit keinerlei Hinweise, die auf eine Straftat im Zusammenhang mit dem Tod des Aufgefundenen hindeuten.

Die Ermittlungen zum Todesfall führt die Kriminalpolizei Schweinfurt.