Opfer von Trickbetrügern wurde am Donnerstag eine 60-jährige Frau aus Stadtlauringen. Diese erhielt am Donnerstagvormittag einen Anruf von einer Frau und einer männlichen Person, die der Geschädigten einen Gewinn in Höhe von 49.750 Euro in Aussicht stellten. Für die entstehenden Abwicklungskosten wurden 680 Euro per Paysafecard gefordert. So besorgte sich die Frau die nötigen Voucher, von welchen 600 Euro bereits eingelöst wurden.

Am Freitag bekam die Frau dann einen weiteren Anruf, bei dem auf das Gespräch vom Donnerstag Bezug genommen wurde. Dabei wurde der Dame eröffnet, dass es sich bei der Gewinnsumme um einen Zahlendreher gehandelt habe und die Gewinnsumme tatsächlich 94.000 Euro betrage. Da diese Summer bar ausgezahlt werden sollte, sei für die Versicherung des Geldtransportes eine Summe von 4700 Euro zu entrichten. Dieser Betrag sollte per Western Union in die Türkei überwiesen werden.

Da kamen der Frau dann doch Bedenken und sie zeigte den Sachverhalt an. Zu einer Überweisung kam es dann nicht mehr. Die Schweinfurter Kripo hat die Sachbearbeitung übernommen.