Wie die Polizei mitteilte, war das Feuer am frühen Samstagmorgen in einem Schuppen ausgebrochen. Anschließend griffen die Flammen auf das Gebäude über, das als Gemeindehaus genutzt wird. Eine 67 Jahre alte Frau, die eine Wohnung im Obergeschoss bewohnt, konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Sie erlitt leichte Verletzungen. Was den Brand auslöste, war zunächst unklar.