Wie berichtet, war der 74-Jährige gegen 14.25 Uhr mit seinem Fahrrad von der Georg-Hauptmann-Straße kommend in die Kreuzung Liebenthalerstraße eingefahren. Zum gleichen Zeitpunkt missachtete ein Autofahrer bei der Regelung rechts vor links die Vorfahrt des Radfahrers und stieß mit ihm im Kreuzungsbereich zusammen.

Der Rentner aus dem Landkreis Rhön-Grabfeld erlitt bei dem Unfall lebensgefährliche Verletzungen. Er wurde vor Ort von einem Notarzt versorgt und dann mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Fulda geflogen. Dort starb der 74-Jährige am Freitagabend.

In die Unfallermittlungen der Polizeiinspektion Bad Neustadt/Saale ist auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Schweinfurt auch ein Sachverständiger eingeschaltet. Gegen den Autofahrer laufen nun Ermittlungen u.a. wegen fahrlässiger Tötung. pol