Schließlich habe das Team von Rother Bräu 30.000 Exemplare drucken lassen und sie in Hessen im Ulstertal und in Gersfeld verteilt, so Geschäftsführer Xaver Weydringer. Überhaupt würde es viele Hessen vermehrt in die Rhön ziehen, ob nun zum Schweinfurter Haus, zur Thüringer Hütte, zum Dreiländereck oder auch zum Brauereifest nach Roth. "Die Fuldaer sind reisefreudig und kennen die Rhön", resümiert Weydringer.

So verwundert es auch nicht, dass mit Lutz Hahner ein Fuldaer den ersten Preis beim Gewinnspiel aus dem Bierkurier vom Juli 2013 gewonnen hat: ein Bad Brückenauer Citybike, dazu einen Kasten Rother Bräu und eine kostenlose Brauereibesichtigung an einem Montag seiner Wahl, denn immer montags werden Führungen um 11 Uhr angeboten.

Die restlichen 29 Gewinner des Gewinnspiels wurden schriftlich benachrichtigt, um ihre 50 Liter, 30 Liter, 5-Liter-Dosen Rother Bier, ein Badetuch oder eine sportliche Base-Cap abzuholen. Im Juli-Bierkurier gab es einen Artikel, in dem der "Stern" über die "kleine Familienbrauerei" berichtete.

"Franken, Land der Brauereien und Streuobstwiesen, Geburtsort einer herrlichen Verbindung von würzig-kräftigem, untergärigem Öko-Urtrunk mit vollfruchtigem Rhöner Apfelsaft aus Bioanbau. Erfrischend, wenig Alkohol - was Besseres hält der Sommer kaum vor!", schreibt die Zeitschrift zum Thema Rother Bräu. Bei der Preisfrage sollte aus drei möglichen Antworten die Richtige angekreuzt werden. Lutz Hahner hatte die Lösung und das Glück, als erster Gewinner gezogen zu werden.