Zunächst geriet der Fahrer eines BMW beim Überholen eines Lkw ins Schleudern, prallte gegen die Außenschutzplanke und anschließend seitlich gegen den Lkw. Der Fahrer eines Skoda fuhr schließlich noch über auf der Fahrbahn liegende Fahrzeugteile.

Kurz danach kam der Fahrer eines Mazda auf der Brücke ins Schleudern und prallte gegen die Außenschutzplanke. Sein Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Ebenso erging es der Fahrerin eines Opel Corsa und einem BMW-Fahrer, der in die Mittelschutzplanke prallte.

Bei den Unfällen entstand Sachschaden in Höhe von über 30.000 Euro.