Kurz vor 08.45 Uhr befuhr ein 26-Jähriger mit seinem Audi mit Anhänger die Nordheimer Straße und wollte mit seinem Gespann nach links in die Bad Neustadter Straße einbiegen. Hierbei übersah er offenbar den aus Richtung Urspringen entgegenkommenden Radfahrer. Der 66-Jährige versuchte dem Gespann noch auszuweichen, prallte allerdings dann doch gegen den hinteren Teil des Hängers.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Radler über den Anhänger geschleudert und stürzte schwer auf die Fahrbahn. Die beiden Beamten standen zum Zeitpunkt des Unfalls mit ihrem uniformierten Streifenwagen ebenfalls an der besagten Kreuzung und wurden Augenzeugen des Unglücks. Unverzüglich sicherten sie die Unfallstelle und leisteten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes bei dem Schwerverletzten Erste Hilfe.

Nach notärztlicher Versorgung vor Ort wurde der 66-Jährige mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Nordheimer Straße komplett gesperrt. Zu größeren Verkehrsbehinderungen kam es nicht. pol/tos