Am Samstagmittag ist ein Kleinkind von einem Garagendach in Miltenberg mehrere Meter in die Tiefe gefallen. Der Bub war zuvor über einen Balkon auf die Garage gelangt. Mit einem Rettungshubschrauber wurde der Kleine zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Dem kleinen Bub war es etwa um 12.00 Uhr gelungen, unbemerkt von einem Balkon eines Wohnhauses in der Schirmerstraße auf eine angrenzende Garage zu klettern. Von dort stürzte der fast zwei Jahre alte Junge dann wenig später rund drei Meter tief und zog sich schwere Verletzungen zu.

Ein Rettungshubschrauber flog das Kind, das nach aktuellem Stand nicht in Lebensgefahr schwebt, umgehend in eine Würzburger Klinik. Die Ermittlungen zum Hergang des Unfalls hat die Miltenberger Polizei aufgenommen.