Unterstützt werden sollten damit Menschen und Institutionen, die sich Demenzkranken widmen, sagt Lions-Präsidentin Alexander Bilko-Pflaugner im BRK Altenheim in Bad Neustadt. Die Einrichtung bekam den Zuschlag, da sie sich als einzige auf den Aufruf des Lionsklubs gemeldet hatte.

"Wir haben es in der Zeitung gelesen und sofort entschieden, dass wir da mitmachen", sagten Heimleiterin Elke Müller und Pflegedienstleiterin Kornelia Guck. Das nannte Direktor Reinhold Dietsch vom BRK Bezirksverband Unterfranken eine gute Entscheidung und dankte dem Lionsklub Bad Königshofen für die Unterstützung.

Die Benefizaktion wurde von den Musikkapellen aus Hohenroth, Ostheim/Rhön, Musikverein Gartenstadt und dem Blasorchester Großbardorf unterstützt. Diese vier Orchester aus dem Landkreis Rhön-Grabfeld hatten im Mai 2014 eine CD eingespielt, die laut Heimleiterin und Pflegedienstleiterin bei den Demenzkranken sehr gut ankommt.

Das Projekt "Musik und Demenz" läuft bereits seit einigen Wochen im BRK Alten- und Pflegeheim Bad Neustadt und wird sehr gut angenommen, sagte Jenny Schneidawind von der Projektleitung. Fünf bis sechs Demenzkranke sind in einer Gruppe und werden von Schneidawind in einer Musikstunde betreut. Gespielt wird mit Trommeln, Rasseln und anderen Percussions-Instrumente. Besonders beliebt sind Lieder aus Kinder- und Jugendtagen.

Pflegedienstleiterin Kornelia Guck berichtet von der entlastenden Wirkung des neuen Projekts für das Personal. Oftmals wirke solch eine Musikstunde mit Schneidawind noch lange nach. In kurzer Zeit sei in der Gruppe schon einiges Positives passiert, da die Menschen aufgeschlossener wurden. Ihr Dank galt nicht nur dem Lionsklub sondern auch den Musikerinnen und Musikern, die dieses Unterstützung möglich machten.

"Was wir wollten, haben wir damit erreicht", sagte Monika Weber von der Stadtkapelle Ostheim und Elmar Straub vom Hohenrother Musikverein versprach spontan, dem BRK Altenheim eine CD zur Verfügung zu stellen.
1000 Euro konnten aus dem Benefizkonzert des Lionsklubs am 4. Oktober 2014 im großen Kursaal der Frankentherme erlöst werden und dieser Betrag fließt nun in das Projekt "Musik und Demenz" im BRK Altenheim Bad Neustadt. Direktor Reinhold Dietsch und Heimleiterin Elke Müller wünschten sich dabei, dass diese Idee auch weiter Früchte trägt und der Lionsklub Bad Königshofen damit "einen Stein ins Rollen gebracht hat".
Die Idee solle auf jeden Fall weiter wachsen und Demenzkranke so unterstützt werden.